Mein VIA

Terrazzo GROB

Klassisches und modernes Bauen mit Terrazzo GROB Platten

Immer wieder begeistern Terrazzoböden, wie man sie in vielen historischen Gebäuden noch heute sehen kann. Ob als Ortterrazzo- oder als Terrazzoplattenboden.

Es ist nicht nur die Schönheit, sondern auch die Robustheit und die Vielseitigkeit des Materials, die überzeugt.

Die originäre Färbung des Cararra-Marmors mit natürlichen Einschlüssen und einem hellen, edlen Weißton lassen alle Farben der Platten bis hin zu dunklen Tönen durch die einzigartige Körnung hell und warm erscheinen. VIA Terrazzoplatten GROB lassen Räume wirken.
 

Anwendung

VIA Terrazzo GROB Platten eignen sich für sehr unterschiedliche Nutzungen, ob als Küchen, Bad, Wohnzimmer oder Flurboden in Privathäusern, in Boutiquen, Restaurants, Kaufhäusern, Szeneläden oder im Sakralbau – der Belag macht jeden Raum einzigartig.
 

Fertigung

Wie alle VIA Platten, ist auch die VIA Terrazzoplatte GROB ein rein mineralisch gefertigtes Zement-Naturstein- Produkt: Der Carraramarmorsplit wird dem Plattenvorsatz beigemischt, es werden keine Kunststoffzusätze verarbeitet, die Platten werden mit hohem Druck gepresst.

Durch den grobkörnigen Marmorzuschlag und der teil- manuellen Fertigung ensteht eine robuste Optik. Fehlstellen oder Unregelmäßigkeiten gehören dazu.
 

Verlegung

Die Platten werden heute wie damals mit sehr schmaler Fuge verlegt. Auf Wunsch können die Platten mit anderen Farben oder Formen hergestellt werden.

Falls eine höhere Rutschklasse benötigt oder gewünscht wird, kann der verlegte Boden mit einer gröberen Körnung eingeschliffen werden. So entsteht eine Terrazzooberfläche, wie man sie im Art Déco schon schätzte.